Fragen & Antworten für Vermieter


Wie vermiete ich meinen Garten?
Alles, was du benötigst, ist ein Computer mit Internet, einen schönen Garten (ein Stückle, eine Wiese, einen Obstgarten oder Ähnliches) und Freude daran, deinen Garten ab und zu an Gäste zu vermieten. Vermietet wird immer tageweise (von morgens 10 Uhr bis 10 Uhr des Folgetags), den Preis legst du selbst fest – der Mindestvermietpreis liegt bei 10 € pro Tag. Registriere dich kostenlos auf www.sweetgarden.de und gehe auf „Vermiete deinen Garten“. Hier kannst du dein Inserat erstellen. Du hast die Möglichkeit, detailliert die Einrichtung von Gartenhäuschen bis Gartenstuhl zu beschreiben und die Nutzung per Gartenordnung festzulegen. Sollten entscheidende Ausstattungsmerkmale nicht vorhanden sein, wie etwa Frischwasser oder Strom, erscheint dem Mieter ein Warnhinweis und er kann selbst entscheiden, ob er dennoch mieten möchte.

Ich bin nicht sicher, wie oft ich meinen Garten vermieten möchte, wie gehe ich vor?
Du legst die Tage selbst fest, an denen du deinen Garten vermieten möchtest. Zusätzlich akzeptierst du jede einzelne Buchungsanfragen und kannst auch ablehnen, falls sich in der Zwischenzeit deine Pläne geändert haben.

Wie erhalte ich die Miete?
Bitte stimme dich mit dem Mieter ab, in welcher Form er die Miete begleicht. Sweet Garden erhebt keine Service-Gebühren.

Ich habe keinen klassischen Garten, darf es auch ein anderes Grundstück sein?
Natürlich. Es muss kein klassischer Garten mit Gartenzaun und Apfelbaum sein. Die einzige Voraussetzung, die dein Grundstück erfüllen sollte, ist, dass es die Möglichkeit geben muss, sich vorwiegend draußen in der Natur aufzuhalten. Am besten machst du Fotos und beschreibst deinen „Garten“ detailliert, damit die Mieter wissen, wie dein „Garten“ aussieht.

Ich habe die Sorge, dass die Mieter bei mir im Garten eine Party feiern ohne dass ich das will, was kann ich tun?
Du hast viele Möglichkeiten festzulegen, was die Mieter in deinem Garten dürfen und was nicht:
1. Zunächst kannst du festlegen, wie viele Personen sich in deinem Garten aufhalten dürfen. Wenn du zum Beispiel nur "fünf Personen" angibst, können auch nicht mehr Gäste eingeladen werden.
2. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit in deiner Gartenordnung im Detail zu definieren, ob Partys, Feste oder andere Aktivitäten erlaubt sind.
3. Des Weiteren kannst du, wenn du das Inserat erstellst, festlegen, ob es erlaubt ist, in deinem Garten Musik abzuspielen, zu Grillen und zu Rauchen oder ob du das lieber nicht möchtest.
4. Grundsätzlich muss sich jeder Mieter und Vermieter an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen halten. Hierin sind grundsätzliche Verhaltensregeln festgelegt (z.B. § 7 Gartennutzung), z.B. Grundsätzlich nicht erlaubt ist das Feiern von Festen und Partys, das Pflücken von Obst und Gemüse (...) oder das Benutzen von Geräten und privatem Eigentum, wenn dies nicht ausdrücklich genehmigt wurde.
5. Außerdem verpflichtet sich jeder Mieter dazu, die gesetzlichen Regelungen und Ruhezeiten einzuhalten.

Ich mache mir Sorgen, dass die Vermietung meine Nachbarn stören könnte. Was kann ich tun?
Wie immer ist ein offenes Gespräch das Beste um Befürchtungen und Vorbehalte zu besprechen. Erzähle deinem Nachbarn, an wie viele Personen du deinen Garten vermietest - das kannst du bei der Inseraterstellung festlegen. Wenn die Anzahl der Gäste geringer ist, macht er sich wahrscheinlich weniger Sorgen. Stimme dich auch mit ihm ab, welche Aktivtäten für ihn okay wären: ein Kindergeburtstag ist ihm vielleicht lieber als eine Sommerparty. Das kannst du in deiner Gartenordnung festlegen - genauso ob du Musik abspielen und Grillen erlauben möchtest oder vielleicht aus Rücksicht auf ihn lieber darauf verzichtest. Jeder Nutzer der Website verpflichtet sich überdies respektvoll, fürsorglich und sorgsam mit anderen und deren Eigentum umzugehen. Mit seiner Anmeldung stimmt er diesen Leitlinien, den geltenden gesetzlichen Regelungen und Ruhezeiten zu.

Mein Garten ist vielleicht nicht gepflegt genug. Muss ich ihn herrichten, bevor ich ihn inseriere?
Du musst keinen zusätzlichen Aufwand betreiben, um deinen Garten zu inserieren. Wichtig ist nur, dass die Fotos aussagekräftig sind und die Beschreibung ehrlich. Wenn in deinem Garten das Gras 40cm hoch steht, dann gib das an, für manche Gelegenheiten ist es genau das Richtige. In den meisten Fällen erhöhst du jedoch deine Chancen auf eine Vermietung, wenn dein Garten gut zugänglich und so gepflegt ist, dass man angenehm einen Tisch und Stühle aufstellen kann und keine Schwierigkeiten hat sich zu bewegen.

Wie kann ich sicher sein, dass nichts passiert?
Das Konzept „Garten vermieten“ basiert auch und vor allem auf Vertrauen. Der respektvolle und fürsorgliche Umgang mit dem Eigentum anderer ist eine zentrale Leitlinie von Sweet Garden, zu der sich alle Nutzer verpflichten.
1. Grundsätzlich muss sich jeder Mieter und Vermieter an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen halten. Hierin sind grundsätzliche Verhaltensregeln festgelegt (z.B. § 7 Gartennutzung), z.B. das Pflücken von Obst und Gemüse oder das Benutzen von Geräten und privatem Eigentum ist nicht gestattet (außer der Vermieter erlaubt das ausdrücklich).
2. Des Weiteren sind gesetzliche Regelungen und Ruhezeiten einzuhalten.
3. Zusätzlich hat jeder Vermieter die Möglichkeit in seiner „Gartenordnung“ detailliert die Nutzung des Gartens festzulegen. Er bestimmt explizit, ob in seinem Garten z.B. gegrillt werden darf, ob es erlaubt ist, Musik abzuspielen oder Hunde mitgebracht werden dürfen.
4. In Zukunft ist außerdem ein Bewertungssystem geplant, in dem nicht nur die Gärten, sondern vor allem auch Mieter und Vermieter bewertet werden können. Das bedeutet, dass ein Mieter mit vielen positiven Bewertungen wahrscheinlich stets respektvoll und sorgsam mit dem Eigentum Dritter umgeht.

Welche Kosten kommen auf mich zu?
Die Nutzung der Website ist kostenfrei.

Wie ist der Buchungsprozess?
1. Sobald ein Nutzer deinen Garten mieten möchte, klickt er den Button "Buchung anfragen“. Du erhältst eine Email von uns mit der Buchungsanfrage und einem Link über den du entweder bestätigen oder ablehnen kannst.
2. Du hast für deine Entscheidung 24 Stunden Zeit. Solltest du innerhalb dieser Frist nicht antworten, verfällt die Buchungsanfrage.
3. Wenn du angenommen hast, ist ein Mietvertrag zwischen dir und dem Mieter zustande gekommen. Daraufhin erhalten beide Vertragspartner eine Email von Sweet Garden mit den Kontaktdaten des anderen und können nun selbstständig alle notwendigen Informationen bezüglich der Vermietung (Bsp. Zugang zum Garten, Bezahlweise usw.) miteinander klären.

Kann ich stornieren?
Bitte bedenke, dass viele Mieter ihren Aufenthalt in deinem Garten lange im Voraus planen. Darum storniere bitte nur, wenn es gar nicht anders möglich ist.

Darf ich mich, während ich den Garten vermiete, auch im Garten aufhalten?
Leider nein. Du vermietest deinen Garten für ganze 24 Stunden und kannst ihn während dieser Zeit leider nicht selbst nutzen. Du kannst selbstverständlich in deiner Gartenordnung ganz genau festlegen, was die Mieter dürfen und was du lieber nicht möchtest.

Mein Garten hat keine Adresse, was soll ich angeben?
Leider nein. Du vermietest deinen Garten für ganze 24 Stunden und kannst ihn während dieser Zeit leider nicht selbst nutzen. Du kannst selbstverständlich in deiner Gartenordnung ganz genau festlegen, was die Mieter dürfen und was du lieber nicht möchtest.

Wie groß dürfen die Bilder von meinem Garten sein und wie verkleinere ich sie?
Du hast die Möglichkeit mit maximal vier aussagekräftigen Bildern deinen einzigartigen Garten zu inserieren. Jedes der Bilder darf eine Datengröße von maximal 2MB (Megabyte) nicht überschreiten.
Wie verkleinere ich Bilder mit Windows: Du kannst, wenn du mit einem Rechtsklick auf dein Bild klickst und auf „Eigenschaften“ gehst, die Größe des Bildes ersehen. Sollte das Bild größer als 2MB sein, kannst du es schnell und einfach verkleinern.
Gehe hierzu wieder mit einem Rechtsklick auf das Bild und wähle „Öffnen mit“ und dann „Paint“ aus (das Standard-Windows-Bildbearbeitungsprogramm). Das Bild öffnet sich in Paint und du kannst bei „Bild“ - „Größe ändern“, oder durch gleichzeitiges Drücken von „Strg“ und „W“, das Bearbeitungsmenü öffnen.
Wähle hier „Prozentsatz“ aus und gebe an, um wieviel Prozent du das Bild verkleinern möchtest. Speichere es anschließend ab.
Bitte beachte, dass du dein Originalbild nicht ausversehen überschreibst und speichere das verkleinerte Bild am besten unter einem anderen Namen ab („Speichern unter“).
Die neue Bildgröße kannst du wieder unter „Einstellungen“ überprüfen (manchmal musst du vorher, im Rechtsklickmenü, auf „Aktualisieren“ drücken, um das Einstellungsmenü auf den aktuellen Stand zu bringen).
Wenn dein Bild jetzt unter 2MB hat, ist es bereit für Sweet Garden.

Wen kann ich kontaktieren, wenn ich Fragen habe?
Wir sind im Moment nur über Email oder per Post erreichbar. Solltest du Fragen haben, die nur am Telefon geklärt werden können, hinterlasse bitte eine Rufnummer, wir rufen dich dann zurück.

Fragen & Antworten für Mieter


Wie miete ich einen Garten?
Gehe auf www.sweetgarden.de und suche über die Suchfunktion nach Gärten in deiner Nähe. Die einzelnen Gärten kannst du auch ohne Registrierung anschauen - bis zu vier Fotos und Detailinformationen vom Vermieter helfen dir, den Garten gut einzuschätzen und inspirieren dich hoffentlich zu tollen Ideen. Um zu mieten, registriere dich kostenlos. Gemietet wird immer tageweise (von morgens 10 Uhr bis 10 Uhr des Folgetags), den Preis legt der Vermieter fest – der Mindestvermietpreis liegt bei 10 € pro Tag.

Woran erkenne ich, ob der Garten etwas für mich ist?
Du kannst in der Anzeige detailliert die Einrichtung von Gartenhäuschen bis Gartenstuhl einsehen. Sollten entscheidende Ausstattungsmerkmale nicht vorhanden sein, wie etwa Frischwasser oder Strom, erscheint dir ein Warnhinweis und du kann selbst entscheiden, ob du dennoch mieten möchtest. Bitte halte dich an die Gartenordnung des Vermieters, hier ist festgelegt, ob du zum Beispiel Hunde mitbringen darfst.

Darf der Vermieter meine Buchungsanfrage auch ablehnen?
Der Vermieter kann jede einzelne Buchungsanfrage akzeptieren oder ablehnen. Dazu hat er einen Tag Zeit, du erhältst also immer zeitnah Auskunft über den Status deiner Anfrage. Im Inserat siehst du, wann der Garten verfügbar ist.

Kann ich dem Vermieter auch Fragen stellen?
Du kannst den Vermieter kontaktieren, indem du auf den „Vermieter kontaktieren“-Button im Inserat klickst. Dazu musst du allerdings registriert sein. Sobald ein Vermieter deine Buchungsanfrage angenommen hat, erhaltet ihre beide eine Email von Sweet Garden mit den Kontaktdaten des anderen und könnt nun selbstständig alle notwendigen Informationen bezüglich der Vermietung (Bsp. Zugang zum Garten, Bezahlweise usw.) miteinander klären.

Darf sich der Vermieter im Garten aufhalten, während ich den Garten gemietet habe?
Nein. Selbstverständlich darf er dir eine Einweisung geben und dir zeigen, wo sich alles befindet, er sollte sich dann aber zurückziehen. Du mietest den Garten für 24 Stunden und darfst ihn in dieser Zeit auch allein genießen.

Ich möchte gerne einen Garten für den ganzen Sommer mieten, ist das möglich?
Das ist leider zu diesem Zeitpunkt nicht möglich. Wir arbeiten an einer Version für Langzeitmieten. Das Konzept von Sweet Garden ist im Moment darauf ausgelegt, tageweise zu mieten, z.B. für einen Geburtstag oder ein Sommerfest.

Wann bezahle ich die Miete?
Bitte stimme dich mit dem Vermieter ab, welche Bezahlweise und welcher Zeitpunkt der Richtige für euch ist.

Wie bezahle ich die Miete?
Alle Zahlungen erfolgen ausschließlich über die von Sweet Garden zur Verfügung gestellten Bezahlungssysteme. Die Bezahlung von Gartenbuchungen ist im Moment nur über PayPal möglich. Das bedeutet, dass du ein PayPal-Konto benötigst, das verifiziert ist. Dieses kannst du dir kostenlos und sehr leicht über https://www.paypal.com/de/home erstellen und auch für viele andere Interneteinkäufe nutzen. Sweet Garden hat zu keiner Zeit Einblick oder Zugriff auf deine Konto-Daten, die du bei PayPal hinterlegst. Weitere Bezahlmethoden werden zu einem späteren Zeitpunkt auf der Website angeboten werden.

Haben die Vermieter keine Angst, dass etwas passiert?
Das Konzept „Garten sharing“ basiert auch und vor allem auf Vertrauen. Der respektvolle und fürsorgliche Umgang mit dem Eigentum anderer ist eine zentrale Leitlinie von Sweet Garden, zu der sich alle Nutzer verpflichten.
1. Grundsätzlich muss sich jeder Mieter und Vermieter an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen halten. Hierin sind grundsätzliche Verhaltensregeln festgelegt (z.B. § 7 Gartennutzung), z.B. das Pflücken von Obst und Gemüse oder das Benutzen von Geräten ist nicht gestattet (außer der Vermieter erlaubt das ausdrücklich).
2. Des Weiteren sind gesetzliche Regelungen und Ruhezeiten einzuhalten.
3. Zusätzlich hat jeder Vermieter die Möglichkeit in seiner „Gartenordnung“ detailliert die Nutzung des Gartens festzulegen. Er bestimmt explizit, ob in seinem Garten z.B. gegrillt werden darf, ob es erlaubt ist, Musik abzuspielen oder Hunde mitgebracht werden dürfen.
4. In Zukunft ist außerdem ein Bewertungssystem geplant, in dem nicht nur die Gärten, sondern auch Mieter und Vermieter bewertet werden können. Das bedeutet, dass ein Vermieter mit vielen positiven Bewertungen wahrscheinlich einen tollen Garten hat und fürsorglich gegenüber seinen Gästen ist.

Welche Kosten kommen auf mich zu?
Sweet Garden erhebt keine Service-Gebühren. Die Nutzung der Website ist kostenfrei.

Kann ich stornieren, falls aus wichtigen Gründen etwas dazwischen kommt?
Bitte bedenke, dass der Vermieter die Vermietung geplant hat und Vorbereitungen getroffen hat. Darum storniere bitte nur, wenn es gar nicht anders möglich ist.

Wen kann ich kontaktieren, wenn ich Fragen habe?
Wir sind im Moment nur über Email oder per Post erreichbar. Solltest du Fragen haben, die nur am Telefon geklärt werden können, hinterlasse bitte eine Rufnummer, wir rufen dich dann zurück.